Welches öl für intimbereich

Zur Pflege deiner Vulva brauchst du keine Seife. Die Scheide Vagina muss überhaupt nicht gewaschen werden. Vulva und Scheideneingang kannst du ölen. Ist es schädlich bzw. Manchmal geht ja eine Massage in andere Aktivitäten über und z. Wie ist das bei Frauen und der Schleimhaut? Schädlich oder unbedenklich? Ich hab z. Aus persönlicher erfahrung kann ich nur wiedergeben, dass es noch nie Probleme mit Öl gegeben hat.

welches öl für intimbereich

An der Vulva brauchts keine Seife

2/14/ · Kokosöl wirkt durch seine pilz- und bakterienfeindliche Wirkung Entzündungen und Infektionen im Intimbereich entgegen (siehe auch Kokosöl gegen Candida). Keine Sorge, das Öl ist wasserlöslich und wird in der Regel auf ganz natürlichem Weg wieder ausgeschieden, ebenso wie das Ejakulat (Samenflüssigkeit) des Mannes/5(41). 6/14/ · Aromapflege im Intimbereich für jede Frau ein Genuss. von die im Moment auf alles empfindlich reagiert selbst auf das viel gelobte Kokosöl. Welches Öl wäre besser als milde Pflege, Mandelöl oder Olivenöl und sollte man bei einem Brennen sofort wieder aufhören oder muss man dem Ganzen etwas Zeit geben? (da ich denke, dass das.
Damit hätten wir jetzt nicht gerechnet. Wir wissen schon seit Längerem, dass Öle total im Trend liegen, wenn es um Schönheitspflege geht.

Richtig pflegen

Bei Wundsein im Genitalbereich und Scheidentrockenheit kann frau sich selber helfen mit heilenden und wunderbar duftenden, naturreinen ätherischen Ölen. Viele Frauen leiden unter trockenen Schleimhäuten. Das kommt nicht nur in den Wechseljahren vor, sondern auch bei Frauen, die Hormone nehmen, und in der Zeit, bevor die Periode beginnt. Eine grosse Anzahl wiederkehrende Probleme im Intimbereich wie Juckreiz, Rötungen, Scheidentrockenheit, Blasenreizungen, Pilzanfälligkeit und beginnende Hämorrhoiden sind auf trockene Schleimhäute im Intimbereich zurückzuführen. Mit zunehmendem Alter wird unsere Haut dünner, trockener und somit empfindlicher, auch im Intimbereich. Sowohl in jungen Jahren als auch in den Wechseljahren können Beschwerden im Intimbereich auftreten.

Intimpflege: Wie pflege ich (w) mein Geschlecht?

welches öl für intimbereich

Bei Wundsein im Genitalbereich und Scheidentrockenheit kann frau sich selber helfen mit heilenden und wunderbar duftenden, naturreinen ätherischen Ölen. Viele Frauen leiden unter trockenen Schleimhäuten. Das kommt nicht nur in den Wechseljahren vor, intjmbereich auch welches öl für intimbereich Frauen, die Hormone nehmen, und in der Zeit, bevor die Periode beginnt. Hier kann frau Abhilfe schaffen, wenn sie sich mit individuellen, auf sie abgestimmten Aromarezepturen behandelt. Dabei ist es besonders wichtig, dass die Ausgangsstoffe natürlicher Herkunft keine Paraffine sind, aus kontrolliertem biologischem Anbau stammen und aus erster Pressung gewonnen worden sind. Die heilende Wirkung liegt in der Komposition der Trägeröle mit den ätherischen Ölen. Beide ergänzen und potenzieren sich.

Intimpflege mit Kokosöl, kann das gut gehen? Meine Antwort dazu: Ja! Ich habe mich vor Kurzem darüber schlau gemacht und etwas peinlich berührt auch meinen Frauenarzt dazu befragt und auch er hatte nichts dagegen einzuwenden. Ich kam darauf, als ich mich schlau lesen wollte, warum es so juckt und brennt untenrum. Bevor ich aber irgendwas probieren wollte, hatte ich meine Beschwerden dem Arzt erst mal gebeichtet.