Wie bereitet man auberginen zu

Auberginen müssen vor dem Braten nicht geschält werden - die Schale ist essbar. Vor dem Zubereiten sollte man Auberginen stets entwässern - das entzieht dem Gemüse die Bitterstoffe. Nach 15 Minuten die Auberginenscheiben abspülen und trocken tupfen. In einer beschichteten Pfanne kann man Auberginen mit wenig Fett braten. Trage dich in unseren kostenlosen Newsletter ein, er wird von über Tipp verfassen Frage stellen. Kostenlos registrieren Startseite Themen Auberginen zubereiten. Auberginen zubereiten Unser Tipp : Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter.

wie bereitet man auberginen zu

Auberginen braten – Das müssen Sie dabei beachten

Es gibt das Gerücht, dass Auberginen Nikotin enthalten. Aber stimmt das wirklich? Ja, geringe Mengen des aus Zigaretten bekannten Stoffs sind tatsächlich in den violetten Früchten enthalten – allerdings längst nicht so viel, wie in einer – wie sich herausstellte – fehlerhaften Analyse behauptet wurde. Auberginen müssen vor dem Braten nicht geschält werden - die Schale ist essbar. Am besten schneidet man eine Aubergine mit einem großen Sägemesser auf. Danach das weiße Fleisch mit.
Hotline: Festnetz. Die Aubergine ist aus der mediterranen und orientalischen Küche nicht mehr wegzudenken und speziell unter Vegetariern hat sie viele Fans: Mit weiblichen Kurven und im schicken dunkelvioletten Outfit, versucht die elegante Aubergine jeden Gemüseliebhaber in ihren Bann zu ziehen. Das soll sich nun ändern! Mit der richtigen Zubereitung holen wir alles aus der Aubergine raus.

Missbrauch melden

Auberginen sind in der Küche vielseitig einsetzbar und eignen sich besonders zum Befüllen. Quelle: Thinkstock by Getty-Images. Auberginenauflauf, gefüllte Auberginen, Auberginensalat — möchten Sie diese Leckereien selber machen, müssen Sie einige Dinge beachten. Das Gemüse schmeckt sonst schnell zu bitter. Tipps und Tricks sowie viele leckere Rezepte finden Sie hier. Auberginen sind längst nicht mehr nur dunkelviolett und länglich geformt. Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden. Klar, so glänzend und farbintensiv ist sie optisch, ein wahrer Hingucker. Geschmacklich allerdings ist sie von Natur aus eher unscheinbar und konnte mich bisher nicht so recht von ihrem Genuss-Potential überzeugen. Bis heute fand ich sie mit ihrem geringen Eigengeschmack immer eher fad und oft leicht bitter.

Auberginen zubereiten: Tipps und verschiedene Rezepte

wie bereitet man auberginen zu

Auberginen müssen vor dem Braten nicht geschält werden - die Schale ist essbar. Vor dem Zubereiten sollte man Auberginen stets entwässern - das entzieht dem Gemüse die Bitterstoffe. Nach 15 Minuten die Auberginenscheiben abspülen und trocken tupfen. In einer beschichteten Auberginenn kann man Auberginen mit wenig Fett braten. Nach dem Braten die Auberginen auf Küchenpapier legen - das saugt das Fett auf.

Mit der nachfolgenden Bestätigung stimme ich zu, dass mit mir über den ausgewählten Messenger kommuniziert wird und dafür meine Daten verarbeitet werden. Klar, so glänzend und farbintensiv ist sie optisch, ein wahrer Hingucker. Geschmacklich allerdings ist sie von Natur aus eher unscheinbar und konnte mich bisher nicht so recht von ihrem Genuss-Potential überzeugen. Bis heute fand ich sie mit ihrem geringen Eigengeschmack immer eher fad und oft leicht bitter. Doch das soll sich nun ändern, denn so schnell will ich das schicke Gemüse nicht aufgeben — zumindest nicht, bevor ich ihre Zubereitung nicht selbst mal auf verschiedenste Weise getestet habe. Mit der richtigen Herangehensweise muss da doch was zu machen sein. Also habe ich zahlreiche Exemplare in die Küche verfrachtet und mit ein bisschen Schnippeln, Kochen und verschiedenen Rezepten die Aubergine auf die Probe gestellt, um ihr eine zweite Chance zu geben: Aber lohnt sich die Mühe?