Wie lange halten tomaten

Falsch aufbewahrt mutiert die prall-rote Tomate bald zum Matschhaufen und die knackige Möhre zu Gummigemüse. Gemüse, Eier, Käse und Wurst — nach dem Einkauf verschwinden sie meist schnell im Kühlschrank, gerade da, wo eben Haltwn ist. Äpfel oder Gemüse werden hastig in eine Schale gelegt und dann erst mal vergessen. Wir alle lagern viele Lebensmittel dort, wo wir sie meist zubereiten und verbrauchen: in der Küche. Alles rund ums Essen finden Sie hier:. Die Tomate zählt zu den Nachschattengewächsen und kann in der Küche sowohl roh wie auch gegart gegessen werden. Der Vitamingehalt an Vitamin C ist bei einer reifen rohen Tomate enorm. Aber auch im gegarten Zustand ist die Tomate bekannt für Ihren Verjüngerunseffekt, denn im gegarten Zustand verliert Sie zwar Vitamine bekommt dafür aber Antioxidantien. Wunderschöne Salate können mit Tomaten gezaubert werden und ganz zu schweigen von leckeren Sossen. Die Tomate ist in keiner Küche auf der Welt wegzudenken.

wie lange halten tomaten

Tomaten aufbewahren: Tipps & Tricks

Tomaten wirken auf ihre „Nachbarn“ In der Nähe von anderen Obst- und Gemüsesorten sollten Tomaten im Normalfall nicht lagern. Die Früchte verströmen nämlich – wie z. B. auch Äpfel oder Bananen – ein gasförmiges Hormon namens Ethen (auch: Ethylen), das den Stoffwechsel von Obst und Gemüse beschleunigt. Diese verderben schneller. Wie lange sind Tomaten haltbar? Wie lagere ich Tomaten richtig? Tomaten sind bei richtiger Lagerung bis zu 14 Tage haltbar. Um Tomaten so lange wie möglich haltbar zu machen bewahren Sie die bei einer Temperatur von 13 bis 18 Gard an einen dunklen Ort auf. Die Tomate behält weitgehenst Ihre Vitamine und Mineralien.
Kleine Tomaten sind ein beliebter Snack. Sie gehören mittlerweile in fast jedem Supermarkt zum Sortiment. Zu Hause scheinen sich die Mini-Tomaten oft wochenlang zu halten, ohne dass sie sichtbar altern, also zum Beispiel reifen oder schrumpelig werden.

So fühlen sich die roten Vitaminkugeln am wohlsten

Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Unser Angebot finanziert sich über Werbung. Tomaten haben jetzt Hochsaison. Wie man sie am besten aufbewahrt und was man bei der Lagerung vermeiden sollte. Manche Tomate wird nicht mehr an der Pflanze reif. Im grünen Zustand sollten man die Früchte aber nicht verzehren.

Tomaten trocknen - so geht's im Backofen

wie lange halten tomaten

Kaum ein mediterranes Gericht oder ein schmackhafter Salat kommt ohne dieses rote Gemüse aus. Der vielseitigen Verwendung und dem typischen Geschmack ist es zu verdanken, dass die Tomatenpflanze in fast jedem Nutzgarten an zu finden ist. Aber auch in Pflanzkübeln auf Balkonen und Terrassen lassen sich Tomaten erfolgreich kultivieren und versprechen eine leckere Ernte. Unzählige Farben- und Formen garantieren, dass für jeden Geschmack oder Vorliebe die richtige Tomate im Garten gepflanzt werden kann. Beliebt sind:. Die Auswahl ist, nicht erst in den letzen Jahren riesig geworden. Unabhängig von Form oder Farbe, werde Tomaten aber fast immer gleich gezogen und gepflegt, so das dieser Beitrag für alle gängigen Tomatensorten die richtige Pflege aufzeigt.

Wer sich lange an der Tomatenernte erfreuen möchte, sollte die Früchte stets fachgerecht lagern. Denn die Lagerung wirkt sich nicht nur auf die Haltbarkeit, sondern auch auf den Geschmack der Früchte aus. Tomaten schmecken besonders gut, wenn sie direkt nach der Ernte genascht werden. Allerdings lassen sie sich unter bestimmten Voraussetzungen bis zu zwei Wochen lagern. Was viele nicht wissen: Die fachgerechte Lagerung wirkt sich zusätzlich auf den Geschmack aus, denn gepflückte Tomaten reifen auch nach der Ernte nach. Die Tomaten werden am besten stets samt Stängel und Blütenansätzen geerntet, denn dadurch werden sie nicht nur länger mit Nährstoffen versorgt, sondern sind auch länger haltbar. Ebenso sollte das Grün, selbst wenn es vertrocknet ist, an der Pflanze belassen werden.