Einfache kartoffelsuppe mit würstchen

Mitt gibt es gemütlicheres, als an kalten Tagen eine wärmende Kartoffelsuppe mit herzhafter Wurst zu essen? Zwiebel schälen und würfeln. Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Suppengemüse putzen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Alles mit der Brühe in einen Topf geben und ca. Die Kartoffeln und das Gemüse putzen und in kleine Würfel schneiden und in der Gemüsebrühe weich kochen. Die Suppe im Mixer oder mit dem Stabmixer pürieren.

einfache kartoffelsuppe mit würstchen

Kartoffelsuppe mit Würstchen

Kartoffelsuppe wiener würstchen - Wir haben 78 leckere Kartoffelsuppe wiener würstchen Rezepte für dich gefunden! Finde was du suchst - abwechslungsreich & phantastisch. Jetzt ausprobieren mit ♥ popcornkrumel.info ♥.  · Um das Rezept "Einfache Kartoffelsuppe mit Würstchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.5/5(8).
Hoppla - Hier wird noch gearbeitet! Wir gestalten den Kochbuch-Bereich gerade neu.

Kartoffelcremesuppe mit Würstchen

Die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Dann in einem Topf mit etwas Öl glasig braten. Zwischenzeitlich den Sellerie Menge nach Geschmack und die Karotten würfeln und die Petersilie klein hacken. Das Gemüse zu den Zwiebeln dazugeben und auf kleiner Stufe gemeinsam garen. Fett oder Speck zerlassen und darin die geschälte, klein geschnittene Zwiebel mit dem geputzten, gewaschenen und gewürfelten Suppengrün andünsten. Mit Fleischbrühe aufkochen lassen, die geschälten und kleingeschnittenen Kartoffeln hineingeben und all. Kartoffeln waschen, schälen und in Stücke schneiden. Die Zwiebel abziehen und würfeln.

Kartoffelsuppe mit Würstchen

einfache kartoffelsuppe mit würstchen

Unter den dicken Suppen ist die Kartoffelsuppe Königin: Lecker, einfach, schnell zuzubereiten und sättigend mit jedem Bissen. Dem besten Koch ist es schon einmal passiert, dass er einfache kartoffelsuppe mit würstchen Suppe versalzen hat. Aber keine Sorge — auch dafür gibt es eine Lösung! Am bekanntesten ist wohl der "Kartoffeltrick": Am besten eine geschälte Kartoffel roh und im Ganzen mitkochen lassen. Denn die Kartoffel wirkt wie ein "Salzschwamm" und entzieht dem Gericht den zu hohen Salzgehalt. Sollte es die Konsistenz ermöglichen, kann auch Würstcheen, wie zum Beispiel Wasser, Milch oder Sahne, hinzugegeben werden. Klassische Kartoffelsuppe sollte nicht kartoffelsupep als maximal drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

.