Rose von jericho bedeutung

Neben der echten Rose von Jericho gibt es noch eine weitere Pflanze, die als unechte Rose von Jericho bezeichnet wird. Aufgrund des ähnlichen Namens werden beide Pflanzen gerne miteinander verwechselt. Doch handelt es sich um zwei komplett verschiedene Gewächse, die auch in der Pflege unterschiedlich zu bedeutug sind. Durch die gesamte Zeitgeschichte begegnet man Symbolen und ihrer Macht, die uns zu einer besseren Zukunft ermuntern und an deren Wunderkräfte viele von uns glauben. Heutzutage schenkt man erneut den Symbolen Aufmerksamkeit, da sie im Mittelpunkt des imaginären Lebens stehen, wobei sie die Geheimnisse des Unbewussten offenbar machen und die Tür in das Unbekannte und das Unendliche öffnen. Gewöhnlichen Dingen geben die Symbole wieder spirituellen Inhalt und Sinn. Seit langem halten viele Menschen die Rose von Jericho für einen Glücksbringer.

rose von jericho bedeutung

Die Rose von Jericho

Heutzutage wird die Rose von Jericho auch als originielle Verlobungsidee verwendet. Dabei wird der Auferstehungseffekt der Rose eingeleitet und nach Öffnung der Verlobungsring eingelegt. Anschliessend wird die Rose wieder getrocknet und überreicht. Die Rose von Jericho ist ein Symbol der Schöpfung des Universums, des Glückes, der Liebe und der Ewigkeit. Blume hat eine einzigartige Fähigkeit: sie kann eine lange Zeit ohne Wasser überleben. Wenn das Wetter trocken ist, schließt sie sich.
In trockenem Zustand überdauert die Rose von Jericho Selaginella jahrzehntelang. Foto: Buchter-Weisbrodt. Dieses Quellvermögen bleibt über Jahrzehnte und Jahrhunderte erhalten, sofern die Pflanze richtig behandelt wird.

Ein Symbol für Glück und Liebe

Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie-Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, diesen Artikel zu verbessern! Artikel, die nicht signifikant verbessert werden, können gegebenenfalls gelöscht werden. Lies dazu auch die näheren Informationen in den Mindestanforderungen an Biologie-Artikel. Die Echte Rose von Jericho wächst als einjährige krautige Pflanze , die 5 bis maximal 10 Zentimeter hoch wird. Die Rose von Jericho, auch Wüstenrose oder Auferstehungspflanze genannt, ist eine wundersame und faszinierende Pflanze; legt man sie in eine Schale mit Wasser, so öffnet sie sich innerhalb weniger Stunden und ihre Blätter werden grün. Nimmt man sie aus dem Wasser und lässt sie wieder austrocknen, so rollt sie sich zusammen und die Blätter werden wieder braun. Dieses Schauspiel lässt sich beliebig oft wiederholen! Aus diesem Grund wird sie auch Auferstehungspflanze genannt.

Geschichte und Bräuche - Rose von Jericho

rose von jericho bedeutung

Die Wüstenpflanze wächst über einen langen Zeitraum in der Erde und vermehrt sich wie jede andere Pflanze auch. Das tut sie so lange, bis der Boden, auf dem sie wächst, nicht mehr genug Nährstoffe hergibt. Ist dieser Zeitpunkt gekommen, zieht die Rose von Jericho ihre Wurzeln aus dem Erdreich zurück und trocknet zu einem Ball zusammen. Dann lässt sie sich vom Wind über den Wüstenboden treiben, bis sie in einer Umgebung angekommen ist, wo sie wieder wachsen und sich verbreiten kann. Also müssen sie irgendwie spüren, ob der Boden für sie geeignet ist und ob sie auf ihm wachsen können.

Um die Rose von Jericho ranken sich zahlreiche Mythen. Noch heute verzaubert die Pflanze mit ihrem unglaublichen Lebenszyklus und ihrer poetischen Bedeutung als Geschenk. Kriegt man sie geschenkt, sorgt die Rose von Jericho im ersten Moment wohl für Verwirrung. Denn das Kreuzblütengewächs präsentiert sich als braune verknautschte Knolle. Gerät die Rose mit Wasser in Kontakt, offenbart sich die Wunderpflanze und wird ihrem sagenreichen Charakter gerecht. In einem faszinierenden Schauspiel entwirren sich die braunen Ranken ganz langsam und blühen zu einer saftig-grünen Rose auf.