Zopf stricken für anfänger

Zum Zopfmuster stricken braucht ihr zusätzlich zu eurer Stricknadel eine Hilfs- oder Zopfmusternadel. Wir zeigen, wie's funktioniert! Die Zopfmuster- oder Hilfsnadel ist in stricmen Mitte gewölbt. Auf ihr werden beim Stricken Maschen "stillgelegt". Das einfache Zopfmuster ist schlichtweg ein Klassiker, den man zu den Basics der Strickfertigkeiten zählt. Wenn Du bereits stricken kannst, ist das hier wirklich ganz leicht zu lernen, obwohl es aufwändig und kompliziert aussieht. Es ist wirklich nicht schwer, wenn man ein bisschen Geduld mitbringt und mit einem kleinen ersten Projekt anfängt. Für einen einfachen Zopf benötigst Du immer eine Maschenanzahl, die durch 2 teilbar ist. Jeweils rechts und links neben dem Muster-Zopf kommen immer jeweils 2 linke Maschen, damit sich der Zopf gut abhebt.

zopf stricken für anfänger

Strick-Ideen für Anfänger

24/11/ · In folgender Anleitung für Anfänger lernen Sie, wie Sie ein edles Zopfmuster stricken. Dieses wunderschöne Muster ist perfekt für Schals und Decken.5/5(1). Startseite» Stricken» Stricken für Anfänger» Anleitung: Einfaches Zopfmuster stricken. Zum Artikel. Stricken lernen Anleitung: Der dritte Zopf ist fertig.
Nachdem insgesamt 7 x rechte und linke Maschen aufgenommen worden, beginnt man zu zopfen. Vorerst wird wird eine rechte Masche und eine linke Masche aufgenommen. Das Nadelspiel oder die Häkelnadel mit den vier aufgenommen Maschen wird im nächsten Schritt beschrieben. Zunächst werden die folgenden Maschen mit der Stricknadel wieder aufgenommen, mit zwei rechten und zwei linken Maschen. Auf der rechten Nadel befinden sich dann sechs gestrickte Maschen eine rechte, eine linke, zwei rechte, zwei linke.

Zopfmuster stricken: So geht's Schritt für Schritt

Zopfmuster zählen zu den Mustern mit gekreuzten Maschen. Die einfachste Zopfmusterform besteht dabei aus zwei Maschen, die miteinander verkreuzt abgestrickt werden. Zopfmuster sind Klassiker in der Strickmode und werden gerne bei Strickjacken, dicken Pullovern und Strickmänteln verwendet. Das einfache Zopfmuster ist schlichtweg ein Klassiker, den man zu den Basics der Strickfertigkeiten zählt. Wenn Du bereits stricken kannst, ist das hier wirklich ganz leicht zu lernen, obwohl es aufwändig und kompliziert aussieht. Es ist wirklich nicht schwer, wenn man ein bisschen Geduld mitbringt und mit einem kleinen ersten Projekt anfängt.

Anleitung: Stricken für Anfänger

zopf stricken für anfänger

Zopfmuster zählen zu den Mustern mit gekreuzten Maschen. Die einfachste Zopfmusterform besteht dabei aus zwei Maschen, die miteinander verkreuzt abgestrickt werden. Zopfmuster sind Klassiker in der Strickmode und werden gerne bei Strickjacken, dicken Pullovern und Strickmänteln verwendet. Aber auch dünne Garne wie Mohairwolle werden zum Blickfang, wenn sie mit dicken Nadeln zu Zopfmustern verstrickt werden. Neben den verkreuzten Maschen ist das Stricken von linken Maschenreihen direkt neben den Zopfstreifen typisch. Strocken ist notwendig, um den wtricken Effekt der Zopfmuster hervorzurufen, die sich sonst vom glatt rechten Gestrick nicht abheben könnten. Für die Zopfmusterstrickerei braucht es eine Hilfsnadel.

Zum Zopfmuster stricken braucht ihr zusätzlich zu eurer Stricknadel eine Hilfs- oder Zopfmusternadel. Wir zeigen, wie's funktioniert! Die Zopfmuster- oder Hilfsnadel ist in der Mitte gewölbt. Auf ihr werden beim Stricken Maschen "stillgelegt". Bei diesem Musterbeispiel ist die Maschenzahl durch 12 teilbar. Hinzu kommt an jeder Seite eine Randmasche. Um den Zopf nach links drehend zu stricken, stricken Sie folgendes Muster: 1.